Die top 10 lebensmittel in Sri Lanka

Die top 10 lebensmittel, die Sie, während Sie versuchen sollten befinden sich in Sri Lanka

Sri Lanka ist ein wunderschönes Land mit schönen Menschen, eine schöne Sprache, wunderbaren Sehenswürdigkeiten und Orte zu besuchen. Die Standorte sind atemberaubend und die kulturelle Erfahrung lohnt sich jede einzelne Rupie. Natürlich kann nicht die Liste der Schönheiten zu einem Ende kommen, ohne über das Essen zu erwähnen. Sri Lankans sind sehr kreativ, wenn es ums Essen geht und ihre Gerichte lecker sind. Wenn Sie jemals einen Anschlag zu diesem wunderbaren Ort machen, sind hier die Top 10 Lebensmittel in Sri Lanka zu versuchen:

Inhalt:

  1. Dhal curry
  2. Aubergine (Wambatu) moju
  3. Kottu roti
  4. Holz Apfelsaft
  5. Watalappan
  6. Ei Hoppers mit Sambol (Appa)
  7. Lamprais
  8. Grüne Jackfrucht Curry (Polos)
  9. Fisch Produktbeschreibu Thiyal (saure Fischcurry)
  10. Gotu Kola Mallung (Salat)      

 

1. Dhal curry

Dhal curryDie Zutaten benötigt, um dieses Gericht zuzubereiten sind frische grüne Chilischoten, Zwiebeln, Kokos, Tomaten, Kreuzkümmel, Bockshornklee, Kurkuma, Pandan Blätter und rote Linsen, die auch Masoor Dhal genannt werden. Die roten Linsen sind mit Kokosmilch gekocht. Zwiebeln, Tomaten und Paprikas sind gedünstet und mit dem Rest der Zutaten vermischt. Wenn Sie Ihr Gericht scharf lieben, versuchen Sie Folgendes. Es wird blow your Mind, im übertragenen Sinne.

2. Aubergine (Wambatu) moju

Aubergine (Wambatu) mojuScheiben Auberginen sind frittierte, bis sie braun goldig, dann sie mit Zucker, Chilipulver, Salz, Essig, Senfkörner und Nelken erstelle ich die Moju Sauce gemischt werden. Es wird dann mit Reis serviert.

3. Kottu roti

Kottu roti

Dies ist ein wunderbares Gericht, weil es macht Reste verwenden. Es besteht im Grunde aus Brot Stücke, Roti, gemischt mit Fleisch, Gemüse, Soja-Sauce oder Gewürzen gebraten dann leicht in einer Pfanne mit Holzgriff genannt. Die Mischung aus Aromen und den verführerischen Duft machen Sie mehr als eine Hilfe zu haben.

4. Holz Apfelsaft

Holz ApfelsaftEin Holz Apfel ist ein Süden asiatischen Gericht mit einer harten Schale, die eine süße braune Paste enthält. Es ist gut für Ihr Verdauungssystem. Allein zu trinken oder Wasser hinzufügen, bis es Ihren Vorlieben entspricht.

5. Watalappan

 WatalappanDies ist ein leckeres Ei Pudding Dessert mit Kokosmilch gemacht und Kitul Jaggery vermischt mit Gewürzen wie Zimt und Muskat. Es ist süß und dick, und empfiehlt sich für Feiern und Feste.

6. Ei Hoppers mit Sambol (Appa)

Ei Hoppers mit Sambol (Appa)Der kreative Look dieser Nahrung wird den Mund wässrig machen, einfach durch einen Blick auf sie. Die Hoppers werden aus Kokosmilch, Zucker und Wasser hergestellt. Da es kocht, ist ein Ei in der Mitte, die angenehme Aussehen geben geknackt. Die Sambol ist drauf gestreut, wenn es fertig ist. Es kann mit so gut wie alles gegessen werden.

7. Lamprais

Lamprais

Es besteht aus gekochten Eiern, Aubergine, gemischtes Fleisch und Frikkadels. Es wird gemischt mit Reis, Nelken, Kardamom und Zimt, die dann in einem Ofen bei niedrigeren Temperaturen gebacken.

8. Grüne Jackfrucht Curry (Polos)

grüne Jackfrucht Curry (Polos)Die Jackfruit, Polos, genannt wird geschnitten in Scheiben geschnitten, gekocht, dann mit Gewürzen gemischt, wie z. B. Pandan Blätter, Chilipulver und Kurkuma. Kokosmilch wird hinzugefügt, wenn es fast fertig ist, dann die ganze Schüssel gekocht wird, um die Flüssigkeit zu reduzieren. Das Endprodukt ist eine leckere, bunte Schale.

9. Fisch Produktbeschreibu Thiyal (saure Fischcurry)

Fisch Produktbeschreibu Thiyal (saure Fischcurry)

Gewürfelter Fischstücke werden in Gewürze wie Kurkuma, Pfeffer und Curryblätter sautierten. Die Zutaten werden mit einer kleinen Menge Wasser gekocht und gekocht, bis das Wasser reduziert, Weg zu köstlichen sauren Fischstücke.

10. Gotu Kola Mallung (Salat)

Gotu Kola Mallung (Salat)

Mallung ist im Grunde gehackten grünen und Chili gewürzt mit Zutaten wie Salz und Ingwer. Die Gotu Kola-Blätter werden verwendet, um die Mahlzeit zu schmücken, wenn es fertig ist.

Teilen ist Kümmern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.